Steinbach Alpin Facebook Steinbach Alpin Deutsch Steinbach Alpin english

Gitti Weber

Allroundtalente beschreiten selten vorgezeichnete Pfade.

Auch für Gitti Weber war das nie eine Option. Zu sehr strebt sie stets neue Herausforderungen an. So führte ihr Weg von einer IT-Ausbildung bei Siemens in München zur Geschäftsführerin und Inhaberin von Steinbach Alpin in Kitzbühel sowie zur eingetragenen Mediatorin und  Unternehmensberaterin.

Aber von vorne. Geboren wurde Gitti Weber 1960 in München. Nach Schule, Ausbildung und einigen Jahren Berufstätigkeit folgten 15 Jahre, in denen sich die dreifache Mutter allein der Erziehung ihrer Töchter widmen durfte. Auch in dieser Zeit suchte sie stets nach Möglichkeiten, sich sozial einzubringen. Ob als engagierte Partnerin bei der Gründung des Vereins „Montessori Kinderhaus Starnberg“ oder mit  der langjährigen Vorstandsarbeit im Verein „Frauen helfen Frauen Starnberg“.

Nach ihrer Scheidung konnte die Power-Frau nicht mehr allein der guten Sache wegen arbeiten – Geld musste in die Kasse. Also entschied sie sich für eine Weiterbildung zum Administrator und für  IT-Netzwerke. Die Mühe lohnte, nahtlos wurde sie bei einem führenden IT- Unternehmen in München eingestellt. Neben den aufgefrischten technischen Kenntnissen war es immer auch die zwischenmenschliche Stärke, die Gitti im Berufsleben weiterbrachte. Schnell wurden ihr nicht nur technische  Aufgaben anvertraut sondern auch die Kundenbetreuung und Personalführung übertragen. Das machte sie für eine Aktiengesellschaft der Personal- und Unternehmensberatung interessant, die sie 2001 abwarb.

Dort folgten zehn spannende Jahre. Aufbau und Leitung des Finanz- und Controlling Bereiches, Führungskräfte begleiten, Coachings gestalten und immer wieder auch klassische Research Aufgaben und quasi nebenbei noch ein Team leiten.

2012 fand die Quereinsteigerin die ideale Gelegenheit Hobby und Beruf zu vereinen und  übernahm von Christian Steinbach die Firma Steinbach Alpin. Im Winter präpariert sie nun Ski-Pisten für die größten und wichtigsten internationalen alpinen Wettkämpfe – von Weltcups bis zu olympischen Winterspielen. Im Sommer kann das einzigartige Verfahren der Firma Steinbach Alpin eingesetzt werden, um Golfplätze, Fußballplätze und anderen Grünflächen nachhaltig zu pflegen.

Als echte Self-Made-Woman aber wollte sie mehr: Sie vertiefte ihre Fähigkeiten, Konflikte zu lösen und ließ sich zur eingetragenen Mediatorin weiterbilden und in der Folge auch als Unternehmensberaterin eintragen.

Was die Zukunft bringt? Das lässt sich unmöglich sagen. Denn so viel ist sicher: Gitti ist so vielseitig, dass sie in keine Schublade passt und immer für eine Überraschung gut ist.