Pistenpräparierung 

Pistenpräparierung mit Injektionssprühbalken

Pisten aller Art können im Winter bei einer Schneedeckenhöhe von mindestens 30 cm mit dem Injektionssprühbalken in einem Arbeitsgang bearbeitet werden.

Das bewährte Pistenpräpariersystem bewirkt, dass die Piste wesentlich resistenter gegen mechanische Einflüsse wird.
Ein Brechen der Piste wird weitgehenst unterbunden, da die Dichte nach unten kontinuierlich zunimmt.

Des weiteren wird die Piste wesentlich resistenter gegen Temperatureinflüsse von außen (Föhn, Sonneneinstrahlung, + Grade, etc.)

Sollte die vorhandene Wassermenge ausreichen, können bis zu sechs Injektionssprühbalken hintereinander gekoppelt werden.

 
 

Zurück

 
Telefon E-Mail Facebook Lage